Einsatz für den Mauersegler

Als ausgewiesener Vogelkenner ist Vereinsmitglied Hans Märki seit mehreren Jahren dafür besorgt, dass Mauersegler im Gebiet des Schwarzenburgerlandes gute Lebenbedingungen erhalten. 

Mauersegler im Schwarzenburgerland?

Möchten Sie gerne Mauersegler beobachten? Der Naturschutzverein hat eine Karte mit allen Nistplätzen im Gebiet Schwarzenburgerland erstellt. 


Gefährdete Brutplätze

Mauersegler brüten bei uns in Kirchtürmen, unter Brücken und in hohen Häusern. Hohlräume unter Dächern und Ziegeln sind begehrte Brutplätze. Obwschon Mauersegler gesamtschweizerisch geschützt sind: Brutplätze werden bei Renovationen oft durch Unwissenheit zerstört.

Gesucht: Geeignete Nistplätze

Deshalb sucht der Naturschutzverein Schwarzenburgerland geeignete Nistplätze. Bitte melden Sie sich bei Hans Märki. 


Mauersegler
Mauersegler

Haben Sie gewusst?

Mauersegler sind gemäss Roter Liste als "potenziell bedroht". Sie sind zwar nicht akut vom unmittelbaren Aussterben bedroht. 

Gesetzlich geschützt

Gemäss der Verordnung über den Natur- und Heimatschutz (NHV, Art. 20 Abs. 2 Bst. a) ist es untersagt, geschützte Arten zu töten, zu verletzen oder zu fangen, sowie ihre Eier, Larven, Puppen, Nester oder Brutstätten zu beschädigen, zu zerstören oder wegzunehmen.

Weitere relevante Rechtsgrundlage

► Wissenswertes rund um den Mauersegler​​​​​​​